Manuelle Personaldatenmeldung

In folgenden Fällen muss die Personaldatenmeldung manuell ausgelöst werden:

  • Es liegt keine Anstellung der Universität vor (externe Mitarbeiter).
  • Generell für UPD-Mitarbeiter, welche an der Murtenstrasse arbeiten.
  • Für Reinigungspersonal und Badge-Bezüger aus Einheiten, welche ihren Sitz nicht auf dem Insel-Areal haben.
  • In dringenden Ausnahmen kann eine Meldung für einen Universitätsmitarbeiter ausgelöst werden, bevor die reguläre Anstellung aus PERSISKA eintrifft. In diesem Fall müssen trotzdem Personalnummer und die übrigen oben aufgeführten Attribute der Kontrollkarte bekannt sein.

Die Personaldatenmeldung muss im Dekanat erfasst werden. Die Übermittlung bis ins Frontoffice dauert ca. 2 Tage.

Vorgehen für die manuelle Auslösung einer Personaldatenmeldung

1. Senden Sie eine Kopie oder einen Scan der vollständig ausgefüllten und visierten Kontrollkarte an das Dekanat (gemäss Schritt 2 im oben verlinkten Gesamtablauf)
2. Das Dekanat wird Rückmeldung geben, wenn die Berechtigung erfasst ist
3. Bitte Meldefrist (mind. 2 Tage) abwarten, bis der externe Mitarbeiter beim Frontoffice vorbeigeht (gemäss Schritt 3)
4. Wenn die Daten nicht vorliegen: Rechercheauftrag durch das Dekanat oder Frontoffice an das User Management des Inselspitals. Wenn die Personalnummer U... bekannt ist, diese mitteilen.

Kontaktadresse Dekanat für den Postweg:

José Schranz oder Dierk Matthäus,
Dekanat der Medizinischen Fakultät Bern,

Murtenstrasse 11, 3010 Bern