Wechsel des Badge-Typs

Für einen reibungslosen Wechsel des Badge-Typs ist folgendes zu beachten:

  • Aktive Studierende, die zusätzlich Mitarbeitende werden, müssen den Badge nicht wechseln. Die zusätzlichen Profile werden auf den Studentenbadge dazugeschaltet.
  • Der gewünschte neue Badgetyp ist dem Dekanat mitzuteilen, wenn ein Badge vom Typ Universitäts-Mitarbeitende oder Studierende notwendig ist und zuvor ein anderer Badge von der Universität gemeldet wurde.
  • Automatisch oder manuell über Meldekarten ausgelöste Mitarbeitermeldungen implizieren den Typ "Universitäts-Mitarbeiter".
  • Badges für Studierende werden automatisch nach den weiter obenstehenden Kriterien erstellt. Es ist nicht vorgesehen, manuell Badgemeldungen für Studierende zu erfassen.
  • Das Dekanat prüft, ob auf der Person in PARIS eine nicht zum Badgetyp kompatible Personalnummer eingetragen ist: S... = Studierendenbadges, U... = Badges für Universitätsmitarbeiter, I... = Badges für Inselspital-Mitarbeiter. Inkompatible Personalnummern sind zu löschen und die korrekte Personalnummer ist vom Dekanat beim Frontoffice zu erfragen und wenn vorhanden einzusetzen. Wenn nicht vorhanden, bleibt das Feld leer. Ist noch keine Personalnummer eingetragen, erübrigt sich diese Massnahme.
  • Frühestens am Tag nach dem Wechsel des Badgetyps muss der Mitarbeitende beim Frontoffice vorbeigehen, um den Badge auf den neuen Typ zu konfigurieren.