Wechsel des Badge-Typs

Für einen reibungslosen Wechsel des Badge-Typs ist folgendes zu beachten:

  • Der gewünschte neue Badgetyp ist dem Dekanat mitzuteilen, wenn ein Badge vom Typ Universitäts-Mitarbeitende oder Studierende notwendig ist und zuvor ein anderer Badge von der Universität gemeldet wurde.
  • Automatisch oder manuell über Meldekarten ausgelöste Mitarbeitermeldungen implizieren den Typ "Universitäts-Mitarbeiter".
  • Badges für Studierende werden automatisch nach den weiter obenstehenden Kriterien erstellt. Es ist nicht vorgesehen, manuell Badgemeldungen für Studierende zu erfassen.
  • Das Dekanat prüft, ob auf der Person in PARS eine nicht zum Badgetyp kompatible Personalnummer eingetragen ist: S... = Studierendenbadges, U... = Badges für Universitätsmitarbeiter, I... = Badges für Inselspital-Mitarbeiter. Inkompatible Personalnummern sind zu löschen und die korrekte Personalnummer ist beim Frontoffice zu erfragen und wenn vorhanden einzusetzen. Ist noch keine Personalnummer eingetragen, erübrigt sich diese Massnahme.
  • Frühestens am Tag nach dem Wechsel des Badgetyps muss der Mitarbeitende beim Frontoffice vorbeigehen, um den Badge auf den neuen Typ zu konfigurieren.