Vereinigungen

Alumni MedBern

Forschungspreis

Reglement Forschungspreis der Alumni MedBern

1.    Definition

Zum jährlichen Tag für klinische Forschung der Medizinischen Fakultät richten die Alumni MedBern einen Forschungspreis aus.

2.    Zielsetzung

Der Forschungspreis wird vergeben für eine wissenschaftlich auf hohem Niveau stehende, brückenschlagende Arbeit.

3.    Teilnahmekreis

Grundsätzlich qualifizieren alle Beiträge der Kategorien Studierende, Grundlagenforschung und klinische Forschung für den Preis der Alumni MedBern.

4. Auswahlverfahren

4.1    Die Jurys der drei Forschungsbereiche wählen unter den in ihrem Bereich eingegebenen Arbeiten je ein bis drei Poster aus, welche qualitativ hochstehend sind, für den Preis der betreffenden Kategorie jedoch nicht berücksichtigt werden konnten. Dieser erste Schritt garantiert die wissenschaftliche Qualität.
4.2    Unter den aus allen drei Jurys gemeldeten Arbeiten wählt der Vorstand der Alumni MedBern die Preisträgerin oder den Preisträger nach dem Kriterium des Brückenschlagens aus: Dieses Kriterium soll breit angewendet werden, also für Brücken zwischen Universität und Peripherie, für Brücken zwischen Grundlagen- und angewandter Forschung, aber auch für Brücken zwischen verschiedenen Institutionen.
4.3    Der Preis wird anlässlich der Preisverleihung des Tags der klinischen Forschung von der Präsidentin oder dem Präsidenten der Alumni Med Bern übergeben.

5. Höhe des Preises

Ziel ist es, den Preis zum gleichen Betrag auszurichten, wie er für die Preise der drei Kategorien des DKF gilt. Der Vorstand der Alumni MedBern legt anfangs jedes Jahres den aktuellen Betrag unter Berücksichtigung der finanziellen Situation der Alumni MedBern fest.

Genehmigt von der Generalversammlung der Alumni MedBern am 27. Mai 2009:
Dr. Marco Negri, Präsident    
Prof. Dr. Peter Vock, Vizepräsident