Wissenschaftliche Integrität

Gute wissenschaftliche Praxis: Wissenschaftliche Integrität und Ethik sind zentrale Aspekte um den wissenschaftlichen Fortschritt und das Ansehen der Forschung in der Gesellschaft zu fördern. Wichtige Elemente um die Integrität und Glaubwürdigkeit der Forschung zu gewährleisten sind Aufrichtigkeit, Transparenz und Zuverlässigkeit sowie ein Bekenntnis zur evidenzbasierten Forschung und die Sicherstellung der Reproduzierbarkeit von Forschungsergebnissen. Ferner müssen die gesetzlichen (Good Clinical Practice, Humanforschungsgesetz) und regulatorischen Vorgaben eingehalten werden. Potentielle Interessenkonflikte sind zu deklarieren und zu vermeiden. Die Medizinische Fakultät orientiert sich an den Vorgaben der Universität, der Universitäts-spitäler und übergeordneter nationaler Institutionen wie dem Schweizerischen National-fonds (SNF) und der Akademien der Wissenschaften Schweiz.


Mehr dazu erfahren Sie in den Richtlinien